Ergebnisse zum Thema "wiedereinsteigen"

Bewerbung

Engagement und Stehvermögen machen sich in der Bewerbungsphase bezahlt. Selten klappt es auf Anhieb mit dem Traumjob. Lassen Sie sich also nicht gleich entmutigen, wenn Sie auf Ihre sorgfältig verfassten Bewerbungen Absagen bekommen - oder was leider vorkommt, überhaupt keine Reaktion erhalten. Dranbleiben heißt die Devise!

Kontakt

zukunft-im-beruf.de ist ein Lotsenportal für die Region Niederrhein (Kreis Kleve, Kreis Wesel und Duisburg) und möchte Ihnen als berufliche Wieder- oder Neu-Einsteigerin mit Informationen zu Orientierungsangeboten, Kontakt- und Beratungsstellen, aber auch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zum Thema die ersten Schritte erleichtern. Hier finden Sie die Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner für das Portal.

Netzwerke und Adressen

Hier finden Sie Adressen und Kontaktinformationen zu Themen wie (Erst)-Beratung und Information zur Berufsrückkehr, Gleichstellungsbeauftragte, Beauftragte für Chancengleichheit, Integrationsfachdienste, Gründerinnen- und Unternehmerinnen-Treffs und Unternehmerinnen-Netzwerke.

Aufsteigen

Unterstützung suchen - Netzwerk aufbauen! Für Frauen, die früher in einer Führungsposition beschäftigt waren und dort wieder anknüpfen wollen, gibt es verschiedene Unterstützungs- und Beratungsangebote. Sowohl die Agenturen für Arbeit als auch die Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) können hier weiterhelfen. Daneben gibt es, speziell für weibliche Führungskräfte, Coachings und Mentorinnenprogramme. Behalten Sie unbedingt entsprechende Seminarangebote ...weiterlesen "Aufsteigen"

Umsteigen

Betrachten Sie Ihren Wiedereinstieg auch einmal unter dem strategischen Aspekt Ihrer zukünftigen Karriere. Jetzt eröffnen sich Ihnen vielleicht ganz neue Möglichkeiten – für eine Aus- oder Weiterbildung, ein Studium, einen Berufswechsel oder eine Geschäftsgründung. Auch ein Studium ist möglich - vielleicht haben Sie jetzt dafür genauere Vorstellungen als früher. Und die Universitäten und Fachhochschulen bieten ...weiterlesen "Umsteigen"

Weiterbildung

In Bildung investieren lohnt sich! Unternehmen müssen sich heute mehr  und immer schneller denn je dem wirtschaftlichen und technischen Wandel anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu brauchen sie gut ausgebildetes Personal. Nach einer längeren Pause für die Familie lohnt es sich daher unbedingt, darüber nachzudenken, einen (eventuell höheren) beruflichen Abschluss nachzuholen, sich beruflich neu zu ...weiterlesen "Weiterbildung"

Beratung

Die Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) der Agentur für Arbeit in Krefeld bieten regelmäßig Orientierungsveranstaltungen für Berufsrückkehrerinnen an. Die BCA arbeitet eng mit den Gleichstellungsbeauftragten, Frauenberatungsstellen und Weiterbildungsträgern vor Ort zusammen. Tipp: Neu ist für den Niederrhein das Angebot für Wiedereinsteigerinnen „Perspektive Wiedereinstieg” Wichtig für Ihr Beratungsgespräch: Je gründlicher Sie sich auf dieses Gespräch vorbereiten und ...weiterlesen "Beratung"

Alleinerziehend

Nach einer Familienzeit beruflich wieder Fuß zu fassen, ist heute an sich schon nicht einfach. Für alleinerziehende Mütter – und wenige Väter – ist es noch einmal ein besonderer Kraftakt, Familienverantwortung und Berufsleben unter einen Hut zu bekommen. Einerseits kehren sie meist früher in die Berufstätigkeit zurück und sind häufiger in Vollzeit erwerbstätig. Andererseits ist ...weiterlesen "Alleinerziehend"

Aktuelle Projekte

Perspektive Wiedereinstieg: Wie gelingen der berufliche Wiedereinstieg und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege? Das Modellprojekt „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen!“ bietet ein umfangreiches Angebot für interessierte Frauen, aber auch für Unternehmen, die verstanden haben, dass Frauen wertvolle Ressourcen in die Arbeitswelt einbringen und kompetente Fachkräfte darstellen.

Berufsrückkehr

Sie haben während Ihrer Familienzeit neue Erfahrungen und wertvolle Fähigkeiten gesammelt, die heute als „Soft Skills“ in den Unternehmen immer wichtiger werden. Das sollten Sie von Anfang an im Hinterkopf behalten und später in Beratungs- und Bewerbungsgesprächen nutzen. Wann sind Sie Berufsrückkehrer/in? Für die Agentur für Arbeit gelten Sie als Berufsrückkehrerin oder Berufsrückkehrer, wenn Sie ...weiterlesen "Berufsrückkehr"