Ergebnisse zum Thema "Berufsrückkehr"

Weiterbildung

In Bildung investieren lohnt sich! Unternehmen müssen sich heute mehr  und immer schneller denn je dem wirtschaftlichen und technischen Wandel anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu brauchen sie gut ausgebildetes Personal. Nach einer längeren Pause für die Familie lohnt es sich daher unbedingt, darüber nachzudenken, einen (eventuell höheren) beruflichen Abschluss nachzuholen, sich beruflich neu zu ...weiterlesen "Weiterbildung"

Beratung

Die Beauftragten für Chancengleichheit (BCA) der Agentur für Arbeit in Krefeld bieten regelmäßig Orientierungsveranstaltungen für Berufsrückkehrerinnen an. Die BCA arbeitet eng mit den Gleichstellungsbeauftragten, Frauenberatungsstellen und Weiterbildungsträgern vor Ort zusammen. Tipp: Neu ist für den Niederrhein das Angebot für Wiedereinsteigerinnen „Perspektive Wiedereinstieg” Wichtig für Ihr Beratungsgespräch: Je gründlicher Sie sich auf dieses Gespräch vorbereiten und ...weiterlesen "Beratung"

Berufsrückkehr

Sie haben während Ihrer Familienzeit neue Erfahrungen und wertvolle Fähigkeiten gesammelt, die heute als „Soft Skills“ in den Unternehmen immer wichtiger werden. Das sollten Sie von Anfang an im Hinterkopf behalten und später in Beratungs- und Bewerbungsgesprächen nutzen. Wann sind Sie Berufsrückkehrer/in? Für die Agentur für Arbeit gelten Sie als Berufsrückkehrerin oder Berufsrückkehrer, wenn Sie ...weiterlesen "Berufsrückkehr"